Ausgewählte Kompositionen für unterschiedliche Besetzungen. CD, Live-Aufnahmen, eine Computer- Simulation. Ohren auf.
“Ottos Herz” für zwei Celli [oder andere Besetzungen]
“Silberblau” - Flöte-Solo-Meditation - aufgenommen in einem leeren unterirdischen Wasserspeicher
Das tapfere Schneiderlein und andere Grimm’sche Märchen gesprochen und gespielt vom Duo Pianoworte ... und auf youtube ...
Die beiden Hauptwerke der CD stammen aus der Feder von Gerhard Gemke, Theatermusiker und vielseitiger Künstler aus Paderborn sowie von Andreas N. Tarkmann, vielfach preisgekrönter Arrangeur und Komponist. Während Tarkmann in den Vertonungen von „Frau Holle“ und „Rätselmärchen“ ganz auf eine klare Klaviersprache plus Sprecher setzt und ohne Zusatzmittel auskommt, begegnet dem Hörer in „Das tapfere Schneiderlein“ (Gemke) ein klavieristisches Klangspektakel mit der Einbeziehung von Spieltechniken im Flügelinnenraum. >>> Kritik? <<<
Christine Nöstlinger Papas sind sehr unterschiedlich gesprochen und gespielt vom Duo Pianoworte